08. April 2020

„Österliche Hoffnung leben“ - Angebote zu Ostern in Zeiten von Corona


„Wir lassen uns die österliche Hoffnung nicht nehmen, auch in Zeiten von Corona fällt Ostern nicht aus“, betont Superintendent Christian Weyer. Präsenzgottesdienste seien wegen der Pandemie zwar nicht möglich, doch gebe es andere Wege der gottesdienstlichen Gemeinschaft.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, wurde das Programm der Feiertage umstrukturiert: Statt Präsenzgottesdiensten bieten die Evangelischen Kirchenkreise im Saarland zwei besondere Video-Gottesdienste an den Ostertagen an. Diese werden auf www.evangelische-gottesdienste-saar.de live gesendet.

Am Karfreitag, 10. April, ab 10 Uhr, wird der Gottesdienst aus der Schinkelkirche in Saarbrücken-Bischmisheim übertragen. Tim Jochen Kahlen, Schulseelsorger aus Dillingen, und Karsten Siegel, Pfarrer an der Schinkelkirche, feiern den Gottesdienst unter dem Motto „Lasst Euch versöhnen“. Unterstützt werden sie von Yumi Oster (Orgel) und Marc Hippchen (Gesang).

Berufsschulpfarrerin Dorothee Lais vom Berufsbildungszentrum Sulzbach und Superintendent Markus Karsch gestalten den Gottesdienst am Ostersonntag, 12. April, der aus der Stadtkirche St. Wendel gestreamt wird. Er steht unter dem Motto „Neubeginn!“. Für die musikalische Umrahmung sorgen Kreiskantorin Bettina Nonnweiler und ein Trio aus dem Frauenchor „TonArt“. Los geht es um 10 Uhr.

Neben den beiden zentralen Gottesdiensten bieten auch einige Kirchengemeinden Video-Gottesdienste und Andachten zu den österlichen Feiertagen an. Eine Übersicht gibt es auf der Website: https://www.evangelisch-im-saarland.de/Angebote-zu-Ostern





Zurück