Gedenkgottesdienst am 18.4.2021


um 10 Uhr in der Ev. Kirche Schaffhausen

Gedenkgottesdienst für die Opfer der Corona-Pandemie

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den 18. April zum Gedenktag für die Opfer der Corona-Pandemie erklärt.

Seit einiger Zeit schon wird dazu aufgerufen, jeden Freitag Abend ein Licht im Fenster zu entzünden als Zeichen des Mitgefühls: in der Trauer um die Verstorbenen, in der Sorge um diejenigen, die um ihr Leben kämpfen, Mitgefühl mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

So werden auch wir im Gottesdienst am 18. April die Pandemie mit allen ihren Folgen zum Thema haben.

Wir wollen die verschiedenen Seiten dieses zurückliegenden Jahres mit all seinen Besonderheiten beleuchten, denn es gab und gibt nicht nur Trauer und Sorgen. Viel Neues ist entstanden und Hoffnung darf nie verloren gehn.

Der Gottesdienst wir gestaltet von PresbyterInnen und MitarbeiterInnen der Kirchengemeinde.


Flyer zum Download



Zurück